Motorbootzubehör - MAXX Tuch Spezialbedarf

Wer zum ersten Male ein Segel sieht, das in MAXX Technologie gefertigt wurde, wird den Unterschied sofort feststellen. Statt vieler Streifen ist das MAXX Segel ein Verbund horizontaler Sektionen, die eine bemerkenswert weiche und angenehme Form schaffen.
Bis jetzt wurden laminierte Segel stets aus Materialien gefertigt, die Ihr gesamte Stärke in nur einer Richtung bieten. Deshalb mussten Segel radial geschnitten werden, damit die Fasern den Lasten im Segel folgen konnten.
Beim MAXX Segel werden hochmodulare Fasern asymetrisch entlang 4 verschiedenen Achsen innerhalb des Tuches angeordnet. Diese Mehrfachwinkel der Fasern machen es zudem leichter, Lasten zu verteilen und somit Lastwechsel über diese Belastungspfade auf das gesamte Segel zu übertragen.
Ein Zurücknehmen des Genuaholepunkts, um das Unterliek flacher zu stellen und das Top zu drehen, führt zu einer Änderung der Lastlinien vom Achterliek hin zum Mittelpunkt des Segels. Mit MAXX befinden sich bereits ausreichend Fasern im Segel, die diesen Lastwechsel aufnehmen. MAXX Segel reagieren genauer auf Trimm- und Einstellungsänderungen.
Wenn es auf Leistung ankommt, gibt Carbon die Stärke und Stabilität, die zum Gewinnen nötig ist. Hochmodulares Twaron 2200 Aramid und eine in der Raumfahrt erprobte Barbonfaser werden miteinander verbunden, um die ultimative Leistungsfähigkeit zu erreichen.